Die Grüne Fee

Clockworker

Groschenromantik mit der Exotik und Abenteuerlichkeit eines Tarzanheftes. Schwarzer Humor, unerwartete Wendungen und viel Augenzwinkern in einem wunderschön gestalteten Gesicht. Ich freue mich auf eine hoffentlich noch lange währende Reihe.
Clockworker

Mind Palace

Ein ganz besonderes Werk, das in dieser Form einzigartig ist und von dem es hoffentlich noch viele weitere Ausgaben geben wird. Mich hat es nebenbei auch motiviert, einen Blick in die Romane und Anthologie aus der Welt von Eis&Dampf zu werfen.
Mind Palace

LORP

Die Grüne Fee ist das Groschenheft, auf das alle Steampunkfans gewartet haben und das alles richtig macht. Kurzweilige Geschichten, tolle Bilder und stimmige Werbung werden zu einem perfekten Produkt verbunden.
LORP

Fischpott

Also schließe ich diesen Brief mit der Empfehlung, der Grünen Fee doch etwas Aufmerksamkeit zu widmen. Ich lese sie mit Vergnügen und würde sogar ein Abonnement abschließen, wenn das möglich wäre.
Fischpott

Aachener Nachrichten

Ein Universum, das Fans des Steam­punks begeistert. Nun gibt es ein neues Schmankerl aus der Welt von Eis&Dampf: eine Sammlung von Kurzgeschichten, gestaltet im Stil der 20er-Jahre.
Aachener Nachrichten

Kleeblatts Bücherblog

Die Herausgeber des Heftes hatten wirklich eine tolle Idee und ich hoffe, dass sie diese mit genauso viel Liebe weiterführen, wie bei den ersten beiden Ausgaben. 10 von 10 Punkten.
Kleeblatts Bücherblog